Übersetzer_innen gesucht

30. August 2016

Sprechblasen

upgedatetet im November 2016

MiGaY ist bemüht, mit seiner Website wichtige Informationen für alle in der queer-migrantischen Community zur Verfügung zu stellen. Wir möchten diese Informationen so vielen wie möglich zugänglich machen und suchen daher nach motivierten Menschen, die (nicht nur) für die queer-migrantische Community in Österreich übersetzen möchten. Idealerweise Menschen, die sich sowohl mit transkultureller Kommunikation und Übersetzen beschäftigen als auch Teil der queeren Community sind oder sich mit ihr auseinandersetzen, aber wir freuen uns über alle Interessierten!

Zu übersetzen wären die Infotexte, wie sie zurzeit auf unserer Website stehen, verschiedene Informationen, die wir in Zukunft veröffentlichen werden, und der etwas längere Coming-out-Text. Wenn du interessiert bist und mitmachen möchtest, bekommst du von uns per E-Mail ein Übersetzungspaket zugeschickt, in dem alle Informationen zur Übersetzung und die zu übersetzenden Texte enthalten sind. Die Informationen und Texte stehen sowohl auf Deutsch als auch auf Englisch zur Verfügung, es können also Deutsch und/oder Englisch als Ausgangssprache dienen (plus jede weitere bereits vorhandene Sprache; siehe unten). Bei Fragen während des Übersetzens kannst du dich jederzeit an uns wenden.

Das MiGaY-Team ist selbst mehr- und vielsprachig und wir haben dank motivierter Freiwilliger bereits einige Sprachen organisiert. Wir würden uns aber sehr freuen, wenn wir noch weitere anbieten könnten – je mehr, desto besser! Für die folgenden Sprachen suchen wir nicht mehr: Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Tschechisch, Slowakisch, Rumänisch, Polnisch, Niederländisch, Hebräisch, Türkisch, Bosnisch, Kroatisch, Serbisch, Hindi, Schwedisch, Mazedonisch, Russisch, Ungarisch.

Zeitlimit gibt es kein strenges. Wenn du grundsätzlich bereit bist, uns zu helfen, kannst du dir zeitlich alles so einteilen, wie es für dich am besten passt. Wir sind für jede Unterstützung dankbar und wollen niemanden stressen.

MiGaY kann – leider – nicht die Bezahlung anbieten, die für diese wichtige Arbeit angebracht wäre, aus dem simplen Grund, dass MiGaY in allem nur durch die freiwillige Arbeit einzelner Menschen lebt. Als kleine Geste können wir aber zwei Tickets pro Übersetzer_in für einen Film bei TRANSITION, dem International Queer Minorities Film Festival, anbieten, das heuer im November zum 5. Mal in Wien stattfinden wird. Plus Einladung zur Abschlussparty des Festivals. (Inzwischen ist das Festival bereits vorbei.)

Natürlich würdest du als Übersetzer_in namentlich genannt werden, falls du dies möchtest.

Wenn du interessiert bist, mitzuhelfen, schreib uns bitte an translation@migay.at oder kontaktiere uns über das Kontaktformular auf unserer Website! Bitte teile diesen Aufruf auch mit deinen Freund_innen und Bekannten und erzähle allen davon, von denen du denkst, dass sie vielleicht mitmachen möchten.

Wir freuen uns auf deine Nachricht!